Artikel

Sie haben ihre neue Liebe in Belarus gefunden und möchten diese nun besuchen, wissen aber noch nicht was sie alles für eine Einreise nach Belarus brauchen? Dieser Artikel soll ihnen eine kurze Übersicht darüber geben.

Prinzipiell können sie Belarus (ehem. Weißrussland) für bis zu 5 Tage Visumfrei besuchen, sofern sie über den Flughafen in Minsk einreisen und auch wieder ausreisen. Sollten sie beabsichtigen länger als 5 Tage in Belarus zu bleiben, bzw. kommen nicht aus einem der 80 Länder (Deutschland, Österreich, Schweiz gehören dazu, sowie fast alle europäischen Länder) für die es die visafreie Regelung gibt, oder reisen sie über Russland ein, benötigen sie ein Visum.

Das Visum können sie persönlich bei der Botschaft von Belarus beantragen. Sie brauchen dafür:

  • ein Passfoto
  • einen Reisepass mit mindestens noch 2 freien Seiten und die Gültigkeit des Reisepasses muss beim Datum der Einreise noch mind. 6 Monate betragen
  • den ausgefüllten Visumantrag  (Download über die Homepage der Botschaft oder bei einer Agentur die sie beauftragen)
  • eine Reisekrankenversicherung
  • 60€.
  • Dauer ca. 7-10 Tage

Alternativ können sie auch eine Agentur mit der Beschaffung des Visums beauftragen. Das hat den Vorteil, dass sie nicht persönlich auf die Botschaft gehen müssen, kostet aber natürlich extra Geld. In der Regel sind das ca. 30-50€.

 

WICHTIGER HINWEIS:

Um nach Berlarus einzureisen, bzw. um überhaupt ein Visum zu bekommen, müssen sie eine Reisekrankenversicherung nachweisen. Sie können solch eine Versicherung in ihrem Land abschließen und werden in der Regel kein Problem beim Visum haben. ABER, in Belarus spricht man kein Deutsch oder Englisch bei den Behörden, bzw. nur sehr wenig. Ist ihre Reisekrankenversicherung nich auf russisch oder weißrussisch, wird sie nicht anerkannt, da die Behörden sie nicht lesen können. Sie müssen dann eine extra Versicherung in Belarus abschließen oder ihre Versicherung übersetzen lassen und von einem Notar beglaubigen lassen.

TIPP:

Nehmen sie noch vor ihrem Visumantrag Kontakt zu einer Krankenversicherung in Belarus auf und schließen sie dort die Versicherung ab. Damit ersparen sie sich doppeltes zahlen und Ärger bei der Registrierung. Wenn sie nur für 5 Tage einreisen, können sie direkt am Flughafen in Minsk eine Krankenversicherung abschließen.

 

Haben sie nun ihr Visum erfolgreich erhalten, können sie nach Belarus einreisen. Die Kontrolle am Flughafen ist sehr genau. Wundern sie sich nicht, dass gleich beim Eingang zur Passkontrolle 2 Beamten mit Videokameras stehen. Bei der Passkontrolle wird der Reisepass auf jedes Detail geprüft und jede Seite wird kontrolliert. Falls sie ihren Reisepass in einer Schutzhülle haben, nehmen sie ihn bitte heraus und geben ihn ohne Hülle ab. Es kann auch vorkommen, dass sie aufgefordert werden, dem Kontrollorgan in die Augen zu sehen. Damit wird das Passfoto mit ihnen abgeglichen.

Nach erolgreicher Einreise in Belarus haben sie 3 Tage Zeit sich bei einer Behörde zu registrieren. Sollten sie in einem Hotel wohnen, wird dies in der Regel auch vom Personal dort erledigt. Sie sollten sich aber sicherheitshalber schon bei der Buchung und dann noch einmal vor Ort informieren. Wohnen sie privat, müssen sie selbst die Registierung vornehmen. Hierfür gehen sie zur entsprechenden Behörde mit Reisepass, Krankenversicherung und Geld, da eine kleine Gebühr verlangt wird. Bei der Behörde muss ein Formular in russischer oder weißrussischer Sprache ausgefüllt werden. Das Formular ist zwar auch auf Englisch, darf aber nicht auf Englisch ausgefüllt werden, da die Behörden dies ja nicht verstehen würden. Eine persönliche Registrierung ist daher nur zu empfehlen, wenn sie mit einer Person die russisch oder weißrussisch spricht durchgeführt wird. Sie erhalten nach erfolgreicher Registrierung einen kleinen Zettel, den müssen sie aufheben und bei der Ausreise vorzeigen.

26.06.2018
 
Kommentare
Sortieren nach: 
Per Seite:
 
  • Bis jetzt noch keine Kommentare vorhanden
Aktionen
Bewertung
0 votes
Teilen
C
H
A
T